• Home
  • About
  • News
  • TissueGnostics feiert 13. Geburtstag und gewinnt internationalen Preis für Bildanalyse

TissueGnostics feiert 13. Geburtstag und gewinnt internationalen Preis für Bildanalyse

SPEKTRUM ONKOLOGIE SO6, Pharma News

Der Wiener Medizintechnik-Spezialist TissueGnostics GmbH feiert heuer sein 13-jähriges Firmenjubiläum.

Das Unternehmen ist mit seinen Produkten in mehr als 30 Ländern vertreten und wurde kürzlich mit einem internationalen Preis für die beste Bildanalyse in der digitalen Pathologie ausgezeichnet. Diese Erfolge feierte TissueGnostics mit einem Symposium in den Tiroler Alpen.

Zukunft der Krebsdiagnostik:

Der Einsatz hochempfindlicher Geräte und moderner Software im Labor – sowohl in Forschungsinstituten als auch in Kliniken – erlaubt die computergestützte Verarbeitung, Auswertung und Archivierung von humanen Gewebeproben, was zu effizienteren Arbeitsabläufen und besseren Diagnosen beiträgt. TissueGnostics bietet Präparatescanner und Bildanalysesysteme für diesen Anwendungsbereich an. Die Analyse von Gewebeproben spielt bei der Abklärung von Verdachtsfällen auf Tumorerkrankungen eine zentrale Rolle. TissueGnostics beteiligt sich zudem an großen Forschungsnetzwerken und Kooperationsprojekten, um aktiv die Zukunft der Krebsdiagnostik mitzugestalten. Aktuell ist das Unternehmen beispielsweise an internationalen Konsortien der digitalen Pathologie und zur Analyse mehrerer spezifischer Krebserkrankungen beteiligt.

Preisgekrönte Analysesoftware StrataQuest:

Die neue StrataQuest Software des Unternehmens überzeugte 2016 im Internationalen Scanner Contest und erhielt den ersten Preis in der Kategorie Bildanalyse. Die Software StrataQuest arbeitet kontextbasiert und ermöglicht es, automatisch detektierte Strukturen in Proben zueinander in Beziehung zu setzen. In der biomedizinischen Forschung und der klinischen Routine wird die Technologie in erster Linie für die Bewertung von Gewebeschnitten genutzt, wobei neben klassischen histochemisch gefärbten Schnittpräparaten auch Proben verwendet werden, die immunhistochemisch oder mit Immunfluoreszenz-Technologien behandelt wurden. Der Einsatzbereich reicht aber bis hin zu Proben aus der Materialmikroskopie.

Symposium in Obergurgl:

Das von TissueGnostics organisierte Symposium "Optics, Algos & Ice" bot 70 internationalen Forschern ein hochkarätiges Programm zu den neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der Scanner-Technologien und Bildauswertungsalgorithmen. Auch das 13-jährige Firmenjubiläum konnte in diesem Rahmen mit wichtigen Netzwerk-Partnern gefeiert werden.

Kontakt:

Katja Österreicher
Leitung Marketing & Sales, Prokuristin
TissueGnostics GmbH
Mobil: 0664/45 45 484
E-Mail: katja.oesterreicher@tissuegnostics.com

zh cn